Ganzheitliches Risikomanagement in der Lieferkette: Das Erfolgsmodell von Autoliv

Recorded Webinar

Der globale Automobil-Sektor ist ein sich schnell weiterentwickelnder Markt mit hohen Kunden-erwartungen hinsichtlich Innovationen, Kosten und Qualität sowie komplexen Liefernetzwerken. Autoliv, der weltweit führende Anbieter in der Entwicklung und Herstellung von Sicherheitssystemen für alle großen Automobilhersteller, ist sich dieser Herausforderung bewusst und hat bereits seit Jahren ein umfassendes Risikomanagement etabliert.

Klaus Niebur, Director Global Supply Chain Risk Management, berichtet in diesem Webinar über den gesamtheitlichen und innovativen SCRM-Ansatz bei Autoliv und dessen Einbettung in das interne Ecosystem. Dabei wird die Strategie und Herangehensweise des Unternehmens beleuchtet, die Relevanz der organisatorischen Verankerung im Risikomanagement diskutiert und ein Ausblick gegeben, welche zukünftigen Schritte Autoliv in seinem SCRM-Programm plant.

Erhalten Sie Einblicke in den ganzheitlichen Supply Chain Risk Management Ansatzes am Praxisbeispiel von Autoliv:

  • Von Fukushima bis Corona-Pandemie und Engpässe – Autolivs Entwicklung zu einem automatisierten und integrierten Risikomanagement
  • Wie mit riskmethods als „one-stop-shop” in Autolivs sogenanntem „Garagenmodell“ eine zentrale Risikoplattform zur Verfügung steht, die komplett in das interne Ecosystem integriert ist
  • Erfolgsfaktoren bei der Einführung und Einbettung in die Organisation
  • Zukünftige Schritte und Kerninitiativen zur Weiterentwicklung der Digitalisierung der Lieferkette bei Autoliv

Referenten

Klaus Niebur

Klaus Niebur

Director Global Supply Chain Risk Management, Autoliv B.V. & Co. KG

 

Kai Elsermann

Kai Elsermann

Vice President Sales EMEA, riskmethods GmbH

 

Formular ausfüllen und Video ansehen

Kunden aus der ganzen Welt vertrauen bereits auf unsere Lösung

Über riskmethods

riskmethods bietet Unternehmen eine ganzheitliche Supply Chain Risk Management Lösung an um Risiken in der Lieferkette zu identifizieren, das Schadensausmaß zu bewerten und geeignete Maßnahmen einzuleiten. Gefährdungspotentiale werden frühzeitig erkannt, sodass die Lieferfähigkeit erhalten, Compliance sichergestellt und das Unternehmensimage nicht gefährdet wird. Die in Deutschland entwickelte SaaS-Lösung kombiniert modernste Technologie mit einer innovativen Bereitstellung von Risiko-Intelligenz zu einem führenden Standard im Supply Chain Risk Management.