Expertendiskussion: Die Zukunft unserer Lieferketten

Webinar

In den vergangenen Monaten und Jahren gab es einige „Black-Swan-Momente“ mit dramatischen Folgen für Lieferketten: Die globale Pandemie, extreme Wetterlagen wie Flut- und Hitzewellen, weltweite Engpässen und geopolitische Krisen. Doch wie kann mit diesen „unknown unknowns“ umgegangen werden, wie können diese frühzeitig erkannt und in die Planung mit einbezogen werden?

Laut unseren Experten können wir aus der jetzigen Situation lernen: Es bedarf einem holistischen Blick bezüglich der Exponierung von Liefernetzwerken und deren Risiken. Die Lieferketten unserer Zukunft müssen neu gedacht und der Fokus auf Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Resilienz gelegt werden mit dem Ziel, eine End-to-End Betrachtung und Transparenz der gesamten Lieferkette zu ermöglichen. Denn künftig wird der Druck auf Lieferketten nicht nachlassen, beispielsweise durch steigende regulatorische Anforderungen wie dem kommenden Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Hören Sie die Einschätzung unserer vier Experten aus ihren unterschiedlichen Perspektiven und Fachgebieten: der Makroökonomie, der Betriebswirtschaftslehre sowie aus jahrzehntelanger Praxiserfahrung in Einkauf, Supply Chain und Risikomanagement.

Erfahren Sie:

  • Wie globale Trends, Treiber und internationale Faktoren den Druck auf Lieferketten erhöhen
  • Welche Auswirkungen sich daraus ergeben und was dies konkret für Supply Chains und deren Organisationen bedeutet
  • Welche zukünftigen Herausforderungen und Chancen sich in der Praxis ergeben
  • Welche Handlungsempfehlungen und konkrete Lösungen durch Technologie bereitstehen

Referenten

Martin Braml

Dr. Martin Braml

Research Economist bei der Welthandelsorganisation (WTO), Gründer und Partner von Munich Economics und Forscher am Ifo Institut für Wirtschaftsforschung

 

Florian Kleemann

Prof. Dr. Florian C. Kleemann

Professor für Supply Chain Management, Fakultät Betriebswirtschaft, Hochschule für Angewandte Wissenschaften München

 

Günther Reinelt

Prof. Dr. Günther R. Reinelt

Value Chain Experte, ehemaliger Leiter Zentralbereich Einkauf Miele

 

Heiko Schwarz

Heiko Schwarz

CEO & Gründer, riskmethods GmbH

 

Es handelt sich um persönliche Ansichten der Referenten.

Formular ausfüllen und Video ansehen

Kunden aus der ganzen Welt vertrauen bereits auf unsere Lösung

Über riskmethods

riskmethods bietet Unternehmen eine ganzheitliche Supply Chain Risk Management Lösung an um Risiken in der Lieferkette zu identifizieren, das Schadensausmaß zu bewerten und geeignete Maßnahmen einzuleiten. Gefährdungspotentiale werden frühzeitig erkannt, sodass die Lieferfähigkeit erhalten, Compliance sichergestellt und das Unternehmensimage nicht gefährdet wird. Die in Deutschland entwickelte SaaS-Lösung kombiniert modernste Technologie mit einer innovativen Bereitstellung von Risiko-Intelligenz zu einem führenden Standard im Supply Chain Risk Management.