Machine Learning im Supply Chain Risk Management

Studie

Aktuelle Ereignisse, wie die Ausbreitung der Corona-Pandemie, die ganze Lieferketten zum Erliegen gebracht hat, zeigen einmal mehr, wie wichtig ein Supply Chain Risikomanagement (SCRM) ist. Eine der größten Herausforderungen beim SCRM besteht darin, frühestmöglich Informationen über Abweichungen vom geplanten Prozess zu erhalten, um die Pünktlichkeit der logistischen Prozesse innerhalb der Lieferkette zu gewährleisten.

Die zunehmende digitale Transformation in Unternehmen und Lieferketten und die damit verbundene größere Verfügbarkeit von auswertbaren Echtzeitdaten eröffnen durch die Einbindung von Maschinellem Lernen in das SCRM neue Potenziale für eine proaktive Ausrichtung.

Vor diesem Hintergrund führte das Institut für Logistik und Unternehmensführung (LogU) an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) in Kooperation mit riskmethods im Sommer 2021 eine Befragung durch, in welcher der Einsatz von Maschinellem Lernen im Supply Chain Risikomanagement näher untersucht wurde.

Laden Sie sich jetzt die vollständigen Ergebnisse und weitere Erkenntnisse der Studie herunter!

Cover Studie TU Hamburg

Autoren

Martin Brylowski

Martin Brylowski

M.Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Logistik und Unternehmensführung, TU Hamburg

 

Meike Schröder

PD Dr. habil. Meike Schröder

Oberingenieurin am Institut für Logistik und Unternehmensführung, TU Hamburg

 

 

Wolfgang Kersten

Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten

Leiter des Instituts für Logistik und Unternehmensführung, TU Hamburg

 

Heiko Schwarz

Heiko Schwarz

CEO, riskmethods

 

Formular ausfüllen und Studie herunterladen

Kunden aus der ganzen Welt vertrauen bereits auf unsere Lösung

Über riskmethods

riskmethods bietet Unternehmen eine ganzheitliche Supply Chain Risk Management Lösung an um Risiken in der Lieferkette zu identifizieren, das Schadensausmaß zu bewerten und geeignete Maßnahmen einzuleiten. Gefährdungspotentiale werden frühzeitig erkannt, sodass die Lieferfähigkeit erhalten, Compliance sichergestellt und das Unternehmensimage nicht gefährdet wird. Die in Deutschland entwickelte SaaS-Lösung kombiniert modernste Technologie mit einer innovativen Bereitstellung von Risiko-Intelligenz zu einem führenden Standard im Supply Chain Risk Management.